Rote-Erdbeer-Rolle {Rote Beete / Erdbeere / Schokolade / Sahne}

IMG_2100.JPG

Tatsächlich gibt es heute die erste Biskuitrolle in der Kuchenwelt - nach drei Jahren wurde es wohl auch Zeit! Meine Mama hat sie früher sehr oft gemacht, meist mit Preiselbeeren und Schlagsahne gefüllt, sehr lecker.

Ich habe mich heute aber zu einem Experiment hinreißen lassen: Rote Beete Pulver! Die liebe Denies verwendet es gerade in einigen Ihrer Rezepte und das hat mich zum Kauf bewegt, denn ich liebe Rote Beete in jeder Variante - ist euch auch schon aufgefallen, oder? Mit weißer Schokosahne und Erdbeeren - super lecker und gar nicht schwierig! Egal ob zum Muttertag oder einfach so in der Erdbeersaison, allein farblich ist die der Knaller, vom Geschmack ganz zu schweigen.

IMG_2102.JPG

Zuten für den Biskuit  

  • 3 große Eier
  • 120g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 60ml heiße Milch
  • 60g Butter
  • 90g Mehl
  • 40g Speisestärke
  • 20g Rote-Beete-Pulver
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung 

  • 350g Schlagsahne
  • 2 Blatt Gelatine  
  • 100g weiße Kuvertüre (gehackt) 
  • 250g Erdbeeren
  • 2-3 Stile frisches Basilikum
  • 1 El Reissirup

Zubereitung

Den Backofen auf 175°C Ober-Unter-Hitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.  Für die Biskuit die Eier mit dem Zucker und der heißen Milch sehr luftig aufschlagen, ein bisschen Geduld kann nicht schaden. Die geschmolzene, lauwarme Butter hinzu geben und kurz unterrühren. Nun die trockenen Zutaten mischen, über die Eimasse sieben und mit einer Gummizunge rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Durch große Bewegungen am Rand und Boden der Schüssel entlang bleibt möglichst viel Luft im Teig und so wird er wunderbar fluffig. Den Biskuit auf dem Blech glatt streichen und für ca. 15-18 Minuten backen. Die noch heiße Oberfläche mit Puderzucker bestäuben und auf ein sauberes Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier befeuchten - Vorsicht es ist sehr heiß - und vorsichtig abziehen. Den Biskuit vollständig mit dem Tuch auf einem Gitter auskühlen lassen. 

IMG_2101.JPG

Die Erdbeeren putzen und klein würfeln. Das Basilikum evtl. waschen und sehr fein schneiden. Beides mischen, den Sirup zugeben und einen Moment ziehen lassen. Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. 250g Schlagsahne steif schlagen und bis zur weiteren Verwendung kalt stellen. Die übrige Sahne erhitzen und über die klein gehackte Schokolade geben. Alles glatt rühren und die ausgedrückte Gelatine zügig darin auflösen. Wichtig ist, dass gründlich und kräftig gerührt wird, damit keine Klumpen entstehen. Sobald die Schokolade fest wird die Sahne gründlich unterheben und die etwas abgetropften Erdbeeren ebenfalls unterheben. Den Biskuit mit dem "Erdbeerwasser" tränken, die Creme bis auf einen Rand auf dem Boden verteilen und die Rolle mit Hilfe des Handtuchs aufrollen. 

IMG_2099.JPG
IMG_2103.JPG

Die Biskuitrolle für mindestens 3 Stunden kalt stellen. Die Endstücke abschneiden und die Rolle servieren. Die Schokolade verleiht ihr eine angenehme Süße und das Basilikum gibt den Erdbeeren einen besonderen Kick. Lasst euch von der Farbenpracht und dem Geschmack verführen und habt eine köstliche (Kuchen-)Zeit! 

Eure Tine